Support Home > Fotos und Videos > Block für gekachelte Galerien

Block für gekachelte Galerien

Mit „Gekachelte Galerien“ kannst du deine Bildergalerien in drei Stilarten darstellen: gekacheltes Mosaik, Kreisraster, quadratische Kacheln und gekachelte Spalten. Bei den Layouts „Gekacheltes Mosaik“ und „Quadratische Kacheln“ werden beim Darüberfahren mit dem Mauszeiger Beschriftungen eingeblendet, wodurch diese in platzsparender Weise zugänglich gemacht werden.

Um „Gekachelte Galerien“ verwenden zu können,  musst du das Bild-CDN aktivieren. Gehe dazu zu Jetpack → Einstellungen → Performance und aktiviere die Option Ladezeiten von Bildern verkürzen.

Hier siehst du eine Vorschau:

Wir haben auch einen interaktiven Beitrag mit diesen Beispielen.

Galerie erstellen

Zum Erstellen einer Galerie fügst du einen neuen Block für eine „Gekachelte Galerie“ hinzu. Verwende dafür die Blockauswahl im Beitrag oder die in der Werkzeugleiste des Beitrags.

Die Option „Gekachelte Galerien“ in der Blockauswahl.

Nach dem Hinzufügen des Blocks kannst du Bilder zu deiner Galerie auf die gleiche Weise hinzufügen wie Bilder zu einem regulären Bildblock: durch Hochladen von deinem Computer oder über die Auswahl aus deiner Mediathek (oder beide Methoden parallel). Sobald du die Bilder hinzugefügt hast, kannst du die Galerie mit der Block-Werkzeugleiste bzw. der Seitenleiste an deine Wünsche anpassen.

Auf der Werkzeugleiste hast du mit dem Button „Blockart ändern“ die Möglichkeit, die Art der zu erstellenden Galerie auszuwählen. Du kannst für den Block auch einen der anderen hier vorgestellten Bildblock-Typen festlegen.

Mit den anderen Buttons auf der Werkzeugleiste lässt sich die Ausrichtung der Galerie bestimmen. Mit einem Klick auf Bearbeiten kannst du Bilder hinzufügen oder entfernen.

Klicke in der Galerie auf das X, um alle Bilder zu deaktivieren, die nicht angezeigt werden sollen. Die Reihenfolge der Schaltflächen kannst du per Drag-and-drop ändern.

Klicke auf Add to Gallery (Zu Galerie hinzufügen), um neue Bilder hinzuzufügen. Nachdem du die gewünschten Änderungen an der Galerie vorgenommen hast, klickst du auf Update Gallery (Galerie aktualisieren).

Block-Seitenleiste

In der Block-Seitenleiste kannst du den Abschnitt Stile erweitern und den Galerietyp ändern sowie das Link-Verhalten für den Abschnitt Gekachelte Galerie festlegen.

Gekachelte Galerien im klassischen Editor

Auf dieser Galerie-Support-Seite findest du Informationen zum Hinzufügen von Galerien im klassischen Editor sowie zur Nutzung der Layoutoptionen.

Festlegen einer bestimmten Breite für deine Galerien

Gekachelte Galerien sind so konzipiert, dass die Inhaltsbreite deines Themes vollständig ausgefüllt wird. Du kannst einen bestimmten $content_width-Wert definieren, indem du den folgenden Code zur Datei functions.php deines Themes hinzufügst:

if ( ! isset( $content_width ) ) {
    $content_width = 800;
}

Wenn du keine Erfahrung mit dem Bearbeiten von Theme-Dateien hast, kannst du auch dieses Plugin verwenden: Custom Content Width.

Wenn dein Theme keine Inhaltsbreite definiert, sind die gekachelten Galerien standardmäßig 500 Pixel breit. Weitere Informationen über die Theme-Funktion „Inhaltsbreite“ findest du hier.

Wenn bei deinem Theme bereits der $content_width-Wert definiert ist, aber du nur für die gekachelte Galerie einen anderen Wert verwenden möchtest, kannst du den Filter tiled_gallery_content_width verwenden.


Anzeige eines einzelnen Bildes in einer Galerieansicht


Damit ein einzelnes Bild in einem Beitrag oder einer Seite in einer Galerieansicht angezeigt wird, bearbeitest du das Bild und legst für die Anzeigeeinstellung Link zu die Option „Anhang-Seite“ fest. Bei einem Klick auf dein Bild wird es nun in einer Überlagerungsansicht der Galerie angezeigt.


Option „Gekachelte Galerie“ wird nicht angezeigt


Wenn du das Plugin „Cleaner Gallery“ oder ein Theme mit dieser Funktionalität nutzt, wirst du die Funktionen der gekachelten Galerie auf deiner Website nicht nutzen können. Du kannst diesen Konflikt lösen, indem du dieses kleine Plugin installierst, um „Cleaner Gallery“ zu deaktivieren.


Fehlende Diashow-Option


Wenn die Diashow-Option fehlt, kannst du sie wieder anzeigen lassen, indem du das Modul „Shortcode-Einbettungen“ in Jetpack aktivierst.


Informationen zum Datenschutz


Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert, da sie zu unserer Bild-CDN-Funktion gehört. Sie kann jederzeit im Dashboard unter Jetpack → Einstellungen → Performance im Abschnitt Performance und Geschwindigkeit
mithilfe der Einstellung Stelle Bilder über unsere Server bereit deaktiviert werden.

Wenn du diese Funktion unabhängig vom Bild-CDN aktivieren/deaktivieren möchtest, findest du hier weitere Informationen.


Genutzte Daten
Website-Betreiber/Benutzer

 

Keine.

Website-Besucher

 

Keine.

Verfolgte Aktivitäten
Website-Betreiber/Benutzer

 

Keine.

Website-Besucher

 

Keine.

Synchronisierte Daten (Weitere Informationen)
Website-Betreiber/Benutzer

 

Wir synchronisieren Optionen, die ermitteln, ob die Funktion aktiviert ist und wie die verfügbaren Einstellungen konfiguriert sind.

Website-Besucher

 

Keine.

																						
  • Inhaltsverzeichnis

  • Kategorien